Aktuelles

Aktuelles aus historischen Mauern – hier finden sich alle neuen Informationen, Nachrichten und wichtige Entwicklungen rund um das Schloss, das Museum und geplante Veranstaltungen

News
00 platzhalter bild

Öffnungszeiten Schloss

Das Schlossmuseum ist bis zum 31.10.20 täglich (außer montags und freitags) von 11:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Ab 1.11.20 ist das Schloss Samstag, Sonntag und Mittwoch von 11:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Mehr Infos
News
vormschloss bearb

Corona-Einschränkungen

Wir bitten um Verständnis, dass bis auf weiteres keine Kinderveranstaltungen stattfinden können.

Ein Audioguideverleih ist leider z. Zt. nicht möglich. Dafür ist demnächst unsere neue Audioguide-App erhältlich.

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasenschutz.

Mehr Infos
News
03 foyer

Führungen im Schloss

Besucher können nach Voranmeldung Schloss Ahrensburg in kleinen Gruppen mit sechs Personen kennenlernen.

Die Führung wurde an die besonderen Bedingungen angepasst und gibt einen Überblick über 400 Jahre Schlossgeschichte auf drei Etagen. Sie ist ein Mix aus Vortrag und eigenständigem Erkunden. Gleichzeitig sind max. zwei Führungen möglich. 

Durch die kleine Gruppe ergibt sich - auch bei Maskenzwang -  gut die Gelegenheit, Fragen zu stellen und das Gesehene in Ruhe wirken zu lassen.

Dauer: ca. 1 Stunde, eine Anmeldung ist erforderlich, Kosten pro Person: 11€

Mehr Infos
News
maerchenrallye5

"Märchenrallye im Schloss" - Auf Aschenputtels Spuren

Für kleine und große Leute. Keine Anmeldung erforderlich.

Ein besonderer Rundgang durch das Schloss für die ganze Familie.

Auf zwei Etagen laden Stationen mit Symbolen dazu ein, das richtige Märchen zu erkennen, in den Fragebogen einzutragen und schließlich das Lösungswort herauszufinden. Manche Fragen sind ganz schön knifflig, aber zum Ansporn erhalten findige Rätsellöser einen märchenhaften Lohn.

Pro Person: 3,00 € zzgl. Eintritt

Täglich bei Museumsbetrieb von 11:00 bis 17:00 Uhr

Mehr Infos
News
Foto Juergen Jobst

"Entdeckertour durch den Schlosspark"

Für große und kleine Leute. Keine Anmeldung erforderlich.

Im Schlosspark gibt es viel zu entdecken: Der Rundgang vermittelt Interessantes und Überraschendes über Pflanzen und Tiere der Anlage.

Die Entdecker müssen auch genau hinschauen, um alle Fragen zu beantworten – gar nicht so einfach - macht aber viel Spaß.

Pro Teilnehmer: 3,00 €

Täglich bei Museumsbetrieb von 11:00 bis 17:00 Uhr

Foto: Jürgen Jobst

Mehr Infos
News
Verwandlungen

"Verwandlungen", eine Fotodokumentation

Im 2. Obergeschoss ist samstags und sonntags auch der Ausstellungsraum geöffnet

Eigentlich sollte im Ausstellungsraum 2020 die Sonderausstellung „Ernst Eitner – Impressionistische Landschaften“ präsentiert werden. Dann kam die Corona-Pandemie, und die Ausstellung musste auf 2021 verschoben werden.

Um den schönen Raum trotzdem zu nutzen, haben wir eine andere Ausstellung wieder aktiviert: „Verwandlungen“ präsentiert mit Fotografien von Jürgen Jobst die tiefgreifenden Umbaumaßnahmen, die in den letzten Jahren im Schloss stattfanden. Die Fotos veranschaulichen beeindruckend die Verwandlung der Räume und den Umfang der Bauarbeiten und sind auch für heutige Besucher interessant.

Zugleich ist ein Begleitheft im Schloss erhältlich (Kosten: 5€).

Mehr Infos
News
Oe. Kohlfeld Frau Antonia im Gespraech mit Nachbarn 55x78 84x106 frei

Sonderausstellung "Ernst Eitner" verschoben

Die Sonderausstellung "Ernst Eitner" muss aus gegebenem Anlass verschoben werden - in Planung ist voraussichtlich das Frühjahr 2021.

Impressionistische Landschaften - Kabinettausstellung

Ernst Eitner (1867 – 1957) war der profilierteste Maler des Hamburger Künstlerclubs von 1897 und der begabteste Impressionist. Aus einfachen Verhältnissen stammend, schaffte er es, sich als Maler eine dauerhafte Existenz aufzubauen. Dabei war das Künstlerleben in Hamburg nicht einfach und die hiesigen Impressionisten wurden vom vorwiegend konservativen Publikum beschimpft und verunglimpft.

Ernst Eitner blieb dennoch dem Impressionismus treu und schuf Bilder, die eine größere Würdigung verdient hätten. Aber wer sagt, dass die Kunstkritik immer gerecht ist? Seit ein paar Jahren setzt nun eine Wiederentdeckung des lange unterschätzten Künstlers ein. Die Kabinettausstellung im Schloss zeigt impressionistische Landschaftsbilder des Malers, Ölgemälde und Aquarelle mit Landschaften aus Schleswig-Holstein, farbintensiven Alpenpanoramen und Motiven aus Hamburg.

Galerieraum 2. Obergeschoss (ohne Fahrstuhl)

Mehr Infos