Sonderausstellung

Außergewöhnliche Frauen

"Schlossgeschichte einmal anders"

Die Ausstellung ist voraussichtlich bis zum 3.04.2022 zu besichtigen.

Ernst Eitner - "Impressionistische Landschaften" 

Die Ausstellung ist vom 22.05.2022 bis zum 31.10.2022 zu besichtigen.

Außergewöhnliche Frauen

Meist geht es bei historischen Darstellungen um die Schlossherren, ihre Entscheidungen, ihr Handeln, ihr Geschick im Großen und Kleinen. Die dazugehörigen Ehefrauen und weiblichen Verwandten werden nur beiläufig erwähnt. Dabei warten besonders die Ahrensburger Schlossdamen mit höchst kuriosen/dramatischen/mutigen Charakteren auf.   

Vorgestellt werden in der Kabinettausstellung im 2. Obergeschoss zehn Frauen, die mit Schloss Ahrensburg verbunden waren, vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Bis auf die beiden Dienstmädchen waren alle doppelt privilegiert: Sie entstammten einer reichen Familie und waren adlig. Dies eröffnete ihnen andere Möglichkeiten als bürgerlichen Frauen, doch auch sie blieben durch gesellschaftliche Konventionen massiv eingeschränkt.  

Dennoch entfalteten sich in dem gesetzten Rahmen ganz unterschiedliche Lebenswege, die nicht selten durch den bewussten Bruch mit Konventionen und dem Verzicht auf Heirat überraschende Wendungen nahmen. Es geht um Scheitern und Selbstbestimmung, Sendungsbewusstsein oder Entsagung.

Lernen Sie die Damen kennen!

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkassenstiftung Schloss Ahrensburg

Ernst Eitner - Impressionismus

Ernst Eitner (1867 – 1955) war der profilierteste Maler des Hamburger Künstlerclubs von 1897 und der begabteste Impressionist. Aus einfachen Verhältnissen stammend, schaffte er es, sich als Maler eine dauerhafte Existenz aufzubauen. Dabei war das Künstlerleben nicht einfach und die hiesigen Impressionisten hatten beim vorwiegend konservativen Publikum einen schweren Stand.

Eitner blieb dennoch dem Impressionismus treu und schuf Bilder, die eine größere Würdigung verdient hätten. Seit einigen Jahren setzt nun eine Wiederentdeckung des lange unterschätzten Künstlers ein.

Die Kabinettausstellung im Schloss Ahrensburg zeigt Werke des Malers mit Landschaften aus Schleswig-Holstein, farbintensiven Alpenpanoramen und Motiven aus Hamburg, von Alster bis Elbe.

Ein Programm mit Konzerten, Führungen und Vorträgen ergänzt die Ausstellung. 

Wichtiger Hinweis: Die Ausstellung befindet sich im 2. Stock, ein Aufzug ist nicht vorhanden.